Donnerstag, 3. Oktober 2013

Showroom/Shop Berlin opening von Lena Hoschek -kurzbericht

Am 01.10.2013 eroeffnete Lena Hoschek ihren neuen showroom/shop in der Kastanienallee 18 in Berlin/Westend (Charlottenburg).
Um kurz nach 18uhr trudelten in den wohnlich eingerichteten raeumlichkeiten des neuen showrooms dann auch Lena Hoschek, Enie van de Meiklokjes (39j.) ihr buergerlicher name Doreen Grochowski, Lexy Hell, Melanie Piontek und der Edsor Kronen krawattenmanufaktur betreiber aus Berlin Kreuzberg Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, welcher sich vor der kamera als reporter und interviewer versuchte.

Die showroom/shop eroeffnung hielten ca. ein dutzend fotografen fest und es waren ca. 60 gaeste dort, (zwischen 18 - 19uhr) welche mit allerlei fingerfood, darunter auch kleine delikatess guerkchen, live zubereitete mix getraenke mit Parliament Vodka und kleine flaeschchen Coca-Cola, Prosecco etc. waren ausreichend vorhanden und fuer alle kostenfrei.

Es gab 10% rabatt auf die neue winter kollektion "Russian Rose".
Es lohnt sich demnaechst mal im neuen showroom/shop in Berlin-Charlottenburg vorbeizuschauen.

hier noch ein paar fotoeindruecke vom fotografen Marcus Lienhardt:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.599400273432748.1073741838.168493133190133&type=1

Was ich persoenlich bedauernswert fand, war die tatsache, dass es in Berlin keine models gibt die solche gelegenheit nutzen, man koennte den eindruck gewinnen, berliner models verstecken sich vor den modedesignern.
Daher werden bei grossen fashionshows auch lieber models aus anderen staedten und laendern gebucht,
berliner models haben meiner meinung nach nicht erkannt wie modelbusiness funktioniert -schade eigentlich!

Text: Sasha ex modelagent



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen